Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus. Alle angegebenen Preise sind Endpreise.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB

 

§ 1   Geltungsbereich

 

Für sämtliche Geschäftsbeziehungen zwischen die-sattelfee.de und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Sie gelten für die Bestellung, Auslieferung und Zustellung von Waren, die der Besteller über den Online-Shop auf der Website www.die-sattelfee.de bestellt. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende AGB des Bestellers werden, auch wenn die-sattelfee.de diesen nicht ausdrücklich widerspricht, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt. Änderungen der AGB sind von Seiten die-sattelfee.de jederzeit und ohne Angabe von Gründen möglich, dies wirkt sich aber nicht auf bereits abgegebene Bestellungen aus. Durch Abgabe einer Bestellung werden die zu dem Zeitpunkt gültigen AGB von die-sattelfee.de vom Besteller anerkannt.

 

§ 2   Angebot und Vertragsabschluss

 

Die vom Besteller abgegebene Bestellung ist ein bindendes Angebot. Nach Abgabe der Bestellung erhält der Besteller eine Bestellbestätigung mit Einzelheiten der Bestellung, welche noch keine Angebotsannahme von Seiten die-sattelfee.de darstellt, sondern lediglich den Eingang der Bestellung. Die Angebotsannahme erfolgt innerhalb von einer Woche durch Zusendung einer Auftragsbestätigung oder durch Zusendung der bestellten Ware. Das Widerrufsrecht des Bestellers nach § 6 bleibt davon unberührt.

Sämtliche Angebote von www.die-sattelfee.de sind freibleibend.

Im Falle von offensichtlichen Schreib-, Druck- und Rechenfehlern ist die-sattelfee.de berechtigt vom Vertrag zurückzutreten.

 

§ 3  Preise

 

Die Preise gelten, wenn nicht anders genannt, per Stück ab der Betriebsstätte von die-sattelfee.de in 85658 Egmating. Da es sich bei die-sattelfee.de vorerst um ein Kleinunternehmen handelt, führt dieses  gemäß § 19 UStG keine Umsatzsteuer ab und daher ist vom Besteller auch keine Umsatzsteuer zu zahlen. Mengenrabatte werden auf Anfrage nach Vereinbarung eingeräumt.

 

§ 4  Lieferung und Versandkosten

 

Die Lieferung erfolgt durch Hermes oder DHL in der Regel innerhalb weniger Tage nach Bestell- bzw. Zahlungseingang, an die vom Besteller angegebene Adresse. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich. Es gibt keinen Mindestbestellwert. Ein Versand erfolgt nur innerhalb von Deutschland, die Versandkosten richten sich nach Größe der bestellten Ware und werden im Angebot vorab bekannt gegeben. Ein Versand außerhalb Deutschlands ist nur auf Anfrage möglich.

 

§ 5  Zahlung

 

Die Zahlung hat im Voraus ohne Abzug zu erfolgen, per Überweisung des Kaufpreises zuzüglich anfallender Versandkosten auf das Konto von www.die-sattelfee.de.

 

§ 6  Widerrufsrecht

 

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

www.die-sattelfee.de, Karin Dinger, Leonhardweg 3 a, 85658 Egmating, dinger@die-sattelfee.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang. Bitte beachten Sie, dass dieses Rückgaberecht ausgeschlossen ist (a) bei Waren, bei denen das Verfallsdatum überschritten wurde, (b) bei Waren, die schnell verderben können, (c) bei Waren, die nach Ihren Spezifikationen angefertigt wurden, (d) bei Waren, die eindeutig auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Ende der Widerrufsbelehrung.

 

§ 7 Gewährleistung

 

Leder ist ein Naturprodukt. Abweichungen in Farbe und Form von in diesem Online-Angebot gezeigten Fotos oder zwischen einzelnen Lieferungen sind kein Qualitätsmangel und kein Grund zur Beanstandung. Sollte die Ware aber beschädigt sein, nicht funktionstüchtig oder nicht der bestellten Ware entsprechen, nimmt die-sattelfee.de die Lieferung auf eigene Kosten zurück. Die Beanstandung muss innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware erfolgen. Bitte setzen Sie sich in diesem Falle mit die-sattelfee.de in Verbindung. Im Falle eines Mangels gelten die gesetzlichen Vorschriften.

 

§ 8 Haftungsausschluss

 

die-sattelfee.de haftet nicht für Schäden wegen Pflichtverletzungen, auch aus Pflichtverletzung wegen Lieferung mangelhafter Ware, außer bei grobem Verschulden. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung von die-sattelfee.de oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

Soweit sich aus dem Vorstehenden nichts anderes ergibt, sind weitere Schadensersatzansprüche des Bestellers, gleich aus welchem Rechtsgrund, ausgeschlossen. Dieser Ausschluss bzw. diese Begrenzung der Haftung gilt nicht, wenn die Pflichtverletzung auf grober Fahrlässigkeit von die-sattelfee.de oder auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit eine gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von die-sattelfee.de beruht.

Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

 

§ 9 Aufrechnung

 

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Ansprüche rechtskräftig festgestellt oder unbestritten sind.

 

§ 10 Datenschutzerklärung

 

Mit der Bestellung willigt der Besteller ein, dass seine personenbezogenen Daten, soweit zur Erfüllung des Geschäftszweckes nötig, vom Online-Shop erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Alle personenbezogenen Daten des Bestellers werden vertraulich behandelt. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und im Rahmen der Bestellabwicklung gegebenenfalls an verbundene Unternehmen (z.B. DHL, Hermes) weitergegeben. Sie haben jederzeit das Recht, die Einwilligung in die Verwendung Ihrer Daten für die Zukunft zu widerrufen. Ebenso haben Sie das Recht auf die Änderung, Sperrung oder Löschung der von Ihnen gespeicherten Daten.

 

§ 11 Anwendbares Recht/Gerichtsstand

 

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Sofern der Besteller Vollkaufmann oder eine juristische Person öffentlichen Rechts ist oder der Besteller keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat, wird als Gerichtsstand Ebersberg vereinbart.

 

§ 12 Salvatorische Klausel

 

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt.

 

 

Stand: 01.12.2015

www.die-sattelfee.de, Inhaberin Karin Dinger, Leonhardweg 3 a, 85658 Egmating